AktionenJugendProben

Juniororchester probt fürs Jubiläum 2022

Am letzten April-Wochenende trafen sich unser Juniororchester und Blockflöten-Gruppe in der Jugendherberge Wipperfürth. Unter der Leitung von Bianca und Claudia und unter Begleitung der Jugendstellvertreter*innen verbrachten die Kinder und Jugendlichen einen sonnigen probenreichen Samstag. Die Blockflöten-Kinder übten das erste Mal gemeinsam mit dem Juniororchester ein Stück für das Jubiläumskonzert ein.

Der Morgen ging mit Registerproben weiter. Dafür verteilten sich die Kinder auf verschiedene Räume oder draußen auf dem Gelände der Jugendherberge. Mit ihren Dozent*innen gingen sie ins Detail und trafen sich anschließend wieder, um gemeinsam im Orchester zu proben.

Nach einem leckeren Mittagessen und weiterer Probenzeit, stand gegen 14 Uhr eine ganz besondere Überraschung auf dem Plan. Musikerkollege Cyrill besuchte die Kinder und Jugendlichen, um gemeinsam die neue Looping Station auszuprobieren und zu beatboxen. Jeder und jede bekam das Mikrofon in die Hand gedrückt, um die von Cyrill vorgestellten Beats auszuprobieren. Mit den Grundbeats konnten die Kids sogar gegeneinander in Battles antreten und ihr Können unter Beweis stellen. Bei bestem Sonnenschein probierten sich die Musiker*innen dann noch im Loopen und konnten zuletzt sogar mit ihren Instrumenten getrennt voneinander ein eigenes Musikstück aufnehmen.

Janosch aus dem Juniororchester brachte seine bislang unentdeckten Beatbox-Künste zum Vorschein und gab den Grundbeat an. Alle anderen trauten sich entweder alleine mit ihrem Instrument oder in Zweier- bis Dreiergruppen, eine kleine Passage zu spielen. Diese wurde dann „in Schleife“ durch die Looping-Station abgespielt und mit den Passagen der anderen kombiniert.

Gestärkt mit Muffins und Kuchen verabschiedeten sich die Kinder von Cyrill und gingen wieder in ein paar finale Proben über. Zum Abschluss des Tages ging es noch auf eine Pommes in die Penne Wipperfürth.

Wir feiern Jubiläum: 110 Jahre MVD

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Am letzten April-Wochenende trafen sich unser Juniororchester und Blockflöten-Gruppe in der Jugendherberge Wipperfürth. Unter der Leitung von Bianca und Claudia und unter Begleitung der Jugendstellvertreter*innen verbrachten die Kinder und Jugendlichen einen sonnigen probenreichen Samstag. Die Blockflöten-Kinder übten das erste Mal gemeinsam mit dem Juniororchester ein Stück für das Jubiläumskonzert ein.

Der Morgen ging mit Registerproben weiter. Dafür verteilten sich die Kinder auf verschiedene Räume oder draußen auf dem Gelände der Jugendherberge. Mit ihren Dozent*innen gingen sie ins Detail und trafen sich anschließend wieder, um gemeinsam im Orchester zu proben.

Nach einem leckeren Mittagessen und weiterer Probenzeit, stand gegen 14 Uhr eine ganz besondere Überraschung auf dem Plan. Musikerkollege Cyrill besuchte die Kinder und Jugendlichen, um gemeinsam die neue Looping Station auszuprobieren und zu beatboxen. Jeder und jede bekam das Mikrofon in die Hand gedrückt, um die von Cyrill vorgestellten Beats auszuprobieren. Mit den Grundbeats konnten die Kids sogar gegeneinander in Battles antreten und ihr Können unter Beweis stellen. Bei bestem Sonnenschein probierten sich die Musiker*innen dann noch im Loopen und konnten zuletzt sogar mit ihren Instrumenten getrennt voneinander ein eigenes Musikstück aufnehmen.

Janosch aus dem Juniororchester brachte seine bislang unentdeckten Beatbox-Künste zum Vorschein und gab den Grundbeat an. Alle anderen trauten sich entweder alleine mit ihrem Instrument oder in Zweier- bis Dreiergruppen, eine kleine Passage zu spielen. Diese wurde dann „in Schleife“ durch die Looping-Station abgespielt und mit den Passagen der anderen kombiniert.

Gestärkt mit Muffins und Kuchen verabschiedeten sich die Kinder von Cyrill und gingen wieder in ein paar finale Proben über. Zum Abschluss des Tages ging es noch auf eine Pommes in die Penne Wipperfürth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner